Kragarmregale

3 Artikel

pro Seite

3 Artikel

pro Seite

Kragarmregale

Kragarmregale sind für die Lagerung schwerer, langer oder sperriger Güter wie z. B. Stangen, Balken, Rohren oder auch Palettenware ausgelegt.

Das Grundgerüst eines Kragarmregals besteht aus massiven vertikalen Stahlstützen an denen horizontal die sogenannten Kragarme angebracht werden. Der Aufbau kann als einseitiges oder beidseitiges Kragarmregal erfolgen. Während bei einseitigen Kragarmregalen die vertikalen Stützen in L-Form verbaut werden, kommen bei zweiseitigen Kragarmregalen vertikalen Stützen in T-Form zum Einsatz.

Die einseitige Ausführung der Kragarmregale ist besonders für die Aufstellung an Wänden vorgesehen, die zweiseitige Variante wird dagegen frei positioniert. Beide Ausführungen können mit verschiedenen langen Kragarmen versehen werden, die je nach Hersteller gesteckt, geklemmt, oder angeschraubt werden. Die Kragarme bestehen wie auch die vertikalen Stützen, aus massiven Metallprofilen. Abrollsicherungen an den Enden der Kragarme verhindern das Herunterrollen der Ware und sichern diese so ab.

Kragarmregale sind je nach Anforderung für die Trennung von stehendem oder liegendem Langgut mit oder ohne Fachböden ausgestattet und können beliebig in Reihe erweitert werden. Kragarmregale bieten eine kompakte Lagerung von langen Gütern auf kleiner Grundfläche.

Vorteile von Kragarmregalanlagen:

- Wirtschaftliche Flächen- und Raumnutzung
- Regallösungen für jede Lager- und Raumsituation
- hohe Lagerkapazität
- unbegrenzt erweiterbar

Die Ermittlung der Versandkosten erfolgt im Warenkorb nach einlegen des Artikels